VKU LKW – ausl. Diesel

Einsatzart: Technische Hilfeleistung
Alarmierungszeit: 14.08.2015 02:50
Einsatzort: BAB 72 - Richtung Chemnitz
Eingesetzte Fahrzeuge: Kommandowagen
Gerätewagen
Vorausrüstwagen
Weitere Kräfte: Polizei, Rettungsdienst, Firma Auto Klug, Autobahnmeister

Sattelzug rast in Schutzplanke

In der Nacht vom Freitag zum Samstag, wurde die Feuerwehr Lengenfeld auf die BAB 72 zwischen den Anschlussstellen Reichenbach und Zwickau-West in Fahrtichtung Chemnitz zu einem schwerwiegenden Verkehrsunfall gerufen.

Dort fuhr ein Sattelzug Mercedes mit 16 Tonnen beladenen Milchreis in die Mittelleitplanke, wo er sich verkeilte.
Kameraden der Lengenfelder Wehr sicherten die Unfallstelle ab, pumpten den auslaufenden Diesel der Tanks um und unterstüzten die Bergungsmaßnahmen.
Die Bergung gestaltete sich als „exterem schwierig“, da die Mittelleitplanke unter Spannung stand. Mittels Brennschneidgerät konnte sie getrennt werden.
Der LKW-Fahrer erlitt zum Glück nur leichte Verletzungen und kam mit einem Rettungsfahrzeug ins Krankenhaus.
Nach 7 Stunden wurde der Einsatz beendet.

Foto 15.08.15 18 22 49


BAB 72

Sattelzug rast in Schutzplanke

BAB 72 / Lengenfeld, OT Waldkirchen– (AH) Kurz nach Mitternacht kam es am Samstag zwischen den Anschlussstellen Reichenbach und Zwickau/West zu einem schwerwiegenden Verkehrsunfall. Ein 46-Jähriger lenkte einen Sattelzug Mercedes mit 16 Tonnen Frischware in Richtung Chemnitz. Beim Durchfahren einer leichten Rechtskurve fuhr der Lkw geradeaus in die Mittelschutzplanke, wo er sich verkeilte. Der 46-Jährige wurde dabei verletzt und musste stationär im Krankenhaus behandelt werden. Der entstandene Sachschaden beträgt ca. 68.000 Euro. Aufgrund er komplizierten Bergung war die linke Fahrspur in Richtung Chemnitz für sechs Stunden gesperrt.

Quelle: Medieninformation Polizeidirektion Zwickau