LKW-Brand auf Rastplatz

Einsatzart: Brand
Alarmierungszeit: 18.07.2016 06:35
Einsatzort: A72 Rastplatz Waldkirchen
Eingesetzte Fahrzeuge: Kommandowagen
Tanklöschfahrzeug
Löschgruppenfahrzeug
Gerätewagen
Weitere Wehren:
Weitere Kräfte: Feuerwehr Reichenbach, Polizei, Rettungsdienst, Inspektionsbereichsleiter, Havariekommissar

Am Montagmorgen kurz nach halb fünf wurde die Feuerwehr Lengenfeld zu einem brennenden LKW auf die A72 alarmiert. Auf dem Rastplatz Waldkirchen hatte die Zugmaschine eines dort abgestellten spanischen LKW Feuer gefangen. Der im Führerhaus schlafende Fahrer konnte sich rechtzeitig befreien und versuchte noch mit Feuerlöschern den Brand zu stoppen. Zur Sicherstellung einer ausreichenden Löschwasserversorgung wurden neben der Feuerwehr Lengenfeld die Tanklöschfahrzeuge der Freiwilligen Feuerwehr Reichenbach alarmiert.

Die zuerst eintreffenden Kräfte fanden die Zugmaschine in Vollbrand vor und konnten mit Hilfe eines Schnellangriffes die Brandausbreitung auf den gesamten Auflieger verhindern. Mit Löschschaum konnten die Zugmaschine und die brennenden Dieseltanks durch weitere Trupps der beiden Feuerwehren schnell gelöscht werden. Die Kameraden verschafften sich mit einem Spreizer besseren Zugang zum Führerhaus um Glutnester ablöschen zu können.

Der Auflieger wurde im Anschluss von den Einsatzkräften mit einem Trennschleifer geöffnet um die Ladung auf Gefahren oder Glutnester zu untersuchen. Nach Abschluss der Löscharbeiten warteten einige Kameraden der Feuerwehr Lengenfeld mit der Polizei auf das Eintreffen des Havariekommissars, der in solchen Situationen über das weitere Vorgehen entscheidet.