Brand Werkstatt

Einsatzart: Brand
Alarmierungszeit: 24.09.2015 19:27
Einsatzort: Wolfspfütz
Eingesetzte Fahrzeuge: Kommandowagen
Tanklöschfahrzeug
Löschgruppenfahrzeug
Mannschaftstransportwagen
Gerätewagen
Vorausrüstwagen
Dekontaminations-LKW Personen
Weitere Wehren: Ortsfeuerwehr Plohn/Abhorn
Ortsfeuerwehr Pechtelsgrün
Ortsfeuerwehr Weißensand
Ortsfeuerwehr Waldkirchen

Weitere Kräfte: Inspektionsbereichsleiter Reichenbach, Polizei, Rettungsdienst
Weitere Informationen: http://www.freiepresse.de/LOKALES/VOGTLAND/REICHENBACH/Dorftreff-geht-in-Flammen-auf-artikel9311992.php

Ein schwerer Brand mit noch ungeklärter Ursache wütete am Abend des 24. Septembers in Wolfspfütz. Die Leistelle Zwickau alarmierte kurz vor halb sechs die Feuerwehr Lengenfeld zu einem PKW-Brand. Vor Ort stellte sich die Lage jedoch als weit bedrohlicher dar. Die Kameraden fanden ein Feuer im Eingangsbereich einer Werkstatt vor, welches bereits einen dort abgestellten Kleintransporter und das darüber befindliche Holzdach ergriffen hatten. Aufgrund der veränderten Lage wurden zusätzliche Kräfte alarmiert, darunter zahlreiche Lengenfelder Ortsfeuerwehren und die Feuerwehr Reichenbach um eine zweite Drehleiter vor Ort zu haben.

Das Feuer breitete sich sehr schnell aus und griff auf den Dachstuhl über. Um den Brand effektiv bekämpfen zu können, wurde das Dach von den Feuerwehrkameraden geöffnet – dennoch griffen die Flammen immer weiter um sich. Zur Löschwasserversorgung kamen vier Tragkraftspritzen zum Einsatz wobei im Verlauf des Einsatzes Wasser vom Dorfteich in einen kleineren umgepunpt wurde, aus welchem die Strahlrohre der Einsatzkräfte gespeist wurden.

Der Einsatz zog sich bis tief in die Nacht und es entstand erheblicher Sachschaden, der Treff des Dorfvereins und des Ortschaftsrates befinden sich in dem schwer beschädigten Gebäude. Verletzt wurde nach Polizeiangaben niemand. Der Rettungsdienst war zur Sicherheit der Einsatzkräfte vor Ort. Die Dorfbewohner zeigten sich ausgesprochen hilfsbereit und sorgten für die Stärkung der Einsatzkräfte.